Lasertechnologie

Laserherstellverfahren
Laser – © fotohansel – Fotolia.com

Der Begriff LASER bildet sich aus dem Englischen: Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation, was so viel bedeutet wie „Licht-Verstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung“. Ein Begriff aus der Physik. LASER bezieht sich sowohl auf den physikalischen Effekt als auch das Gerät, mit dem Laserstrahlen erzeugt werden.

Anwendungsgebiete der Lasertechnologie
Die Anwendungsgebiete der Lasertechnologie sind Technik und Forschung. Laser wird angewandt für Entfernungsmessgeräte, Schneid- und Schweißwerkzeuge, die Wiedergabe von optischen Speichermedien wie CDs, DVDs und Blu-ray Discs, Nachrichtenübertragung bis hin zum Laserskalpell und anderen Laserlicht verwendenden Geräten im medizinischen Alltag sowie Zeigehilfen wie Laserpointer bei Präsentationen.

Winzige Technologie mit maximaler Bedeutung

Berlin, 2016-09-14

Bundeskabinett beschließt Aktionsplan Nanotechnologie 2020 /
Wanka: „Wollen Chancen besser nutzen und mögliche Risiken identifizieren.“

Das Bundeskabinett hat in seiner heutigen Sitzung den vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) eingebrachten Aktionsplan Nanotechnologie 2020 beschlossen. Die vielfältigen Aktivitäten zur Nanotechnologie werden ressortübergreifend gebündelt und auf die zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen wie Klimawandel, Energiewende, Digitalisierung, Gesundheit, Mobilität und Industrie 4.0 ausgerichtet. Nanomaterialien, so das Ziel des Aktionsplans, sollen sicher und umweltverträglich hergestellt und genutzt werden. Zugleich soll die internationale Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Forschung und deutscher Hersteller gestärkt werden. Continue reading “Winzige Technologie mit maximaler Bedeutung” »

Gaswarngeräte von Industrial Scientific

SAFETY FIRSTDas amerikanische Unternehmen Industrial Scientific besitzt eine interessante Geschichte. Im Jahr 1985 in Pittsburgh, Pennsylvania gegründet, ging das Unternehmen aus dem Research and development Department der National Mine Service Company hervor. Teile dieses staatlichen Departments wurden 1985 veräußert, woraus sich der Start der Industrial Scientific Corporation ergab, die heute, 29 Jahre nach der Gründung, in der ganzen Welt vertreten ist. Darunter etwa in Shanghai, dem französischen Arras und mit Industrial Scientifc Deutschland auch in Dortmund. Das Unternehmensziel von Industrial Scientific ist die Entwicklung und Produktion von Gaswarngeräten für unterschiedliche Einsatzgebiete. Continue reading “Gaswarngeräte von Industrial Scientific” »

Mikrobearbeitung und Elektroerosion

Mikrobearbeitung – eine moderne Fertigungstechnologie

Elektroerosion - Präzisionsschneiden mittels Drähten
Elektroerosion – Präzisionsschneiden mittels Drähten (Quelle: www.steec.de)

Von Mikrobearbeitung spricht man im Allgemeinen, wenn die Details innerhalb eines filigranen Bauteils in der Größenordnung von 0,2 mm bis 0,01 mm liegen. Diese Technologie eröffnet neue Möglichkeiten der hochpräzisen Bearbeitung von Mikrobauteilen in verschiedensten Technologiefeldern. Zur Anwendung kommen dabei mechanische Bearbeitungsmethoden wie Bohren, Fräsen und Schleifen. Continue reading “Mikrobearbeitung und Elektroerosion” »

Industrieöle – alles wie geschmiert

Ölkanne (© Janni - Fotolia.com)
Ölkanne (© Janni – Fotolia.com)

In den Maschinen der industriellen Fertigung und in Motoren gehören Schmierstoffe zu den wichtigsten Komponenten in der laufenden Produktion. Sie vermindern den Verschleiß von Bauteilen, schützen wertvolle Komponenten, vermindern Reibung und verhindern Korrosion. Auch zur Kühlung oder zur Optimierung der Kraftübertragung werden Schmiermittel eingesetzt. Es wird unterschieden zwischen Schmierfetten, Festschmierstoffen, gasförmigen Schmierstoffen und flüssigen Schmierstoffen, zu denen die Schmieröle, aber auch die Kühlschmiermittel zählen. Schmieröl ist einer der am häufigsten verwendeten Schmierstoffe, da es zwischen beweglichen Bauteilen einen Gleitfilm entwickelt. Continue reading “Industrieöle – alles wie geschmiert” »