Gebrauchtmaschinenhandel auf dem Vormarsch

Steigendes Interesse an Gebrauchtmaschinen weltweit

Drehbank, CNC-Fräse
Drehbank, CNC-Fräse (© Alterfalter – Fotolia.com)

Der Gebrauchtmaschinenhandel ist in den vergangenen Jahren stetig angestiegen. In Zeiten wachsender Wirtschaft und steigender Investitionen ist sowohl in den Industrieländern, als auch in den Entwicklungsländern ein zunehmendes Interesse an Gebrauchtmaschinen zu verzeichnen. Eindrucksvoller Beleg dafür ist die Branchenmesse für Gebrauchttechnik USETEC. Sie findet seit 2011 jährlich in Köln statt und gilt als größte und wichtigste Messe ihrer Art weltweit. Das Ausstellungsangebot umfasst gebrauchte Maschinen und Anlagen für alle Branchen und Industriezweige. Die Aussteller- und Besucherzahlen haben seit der Erstauflage kontinuierlich zugenommen und bestätigen die wachsenden Umsatzzahlen im Gebrauchtmaschinenhandel.

Starker Binnenmarkt für Gebrauchtmaschinen in Deutschland

Auf der USETEC 2013 präsentierten über 380 Aussteller aus 23 Ländern ihre Angebote, davon etwa 70% aus Deutschland. Deutschland nimmt traditionell weltweit eine führende Rolle im Maschinenbau ein. Diese Position spiegelt sich auch im Binnenhandel auf dem Sektor der Gebrauchtmaschinen wider. Dabei werden mehr als die Hälfte der Geschäfte mit Maschinen für die Metallbearbeitung abgewickelt. Die Käufer sind jedoch nicht nur in Industrie und Handwerk zu finden. Auch bei Heimwerkern und Hobbyhandwerkern ist ein stark zunehmendes Interesse an Gebrauchtmaschinen zu verzeichnen. Das Internet ist dabei auch für diese Branche zu einer Plattform geworden, welche nicht mehr wegzudenken ist.

Die Kai-Tec GmbH und Co. KG

Auch die Kai-Tec GmbH und Co. KG mit Sitz in Bruchsal-Büchenau bietet den Gebrauchtmaschinenhandel im Internet an. Die Palette reicht von Werkzeugmaschinen zum Fräsen,  Drehen, Schleifen und Bohren für Metall und Holz, bis zu Sägemaschinen und Gabelstaplern. Ebenso gehören CNC-Maschinen zum Angebot. Auf kai-tec-maschinen.de kann die aktuelle Liste der Gebrauchtmaschinen eingesehen werden. Neben dem direkten Kauf und Verkauf übernimmt der Kai-Tec Vertrieb auch eine Mittlerfunktion beim Veräußern von Beständen an Gebrauchtmaschinen. Kai-Tec ist Mitglied im Fachverband des Deutschen Maschinen- und Werkzeug-Großhandels e.V. (FDM) sowie im Europäischen Verband der Werkzeugmaschinenhändler (EAMTM).

Gebrauchtmaschinen mit Qualität

Mit der Mitgliedschaft im FDM verpflichtet sich Kai-Tec zu einem Gebrauchtmaschinenhandel mit hoher Qualität. Regelmäßige Schulungsangebote und Weiterbildungsveranstaltungen halten das Fachwissen der Händler auf einem hohen Stand. Mittels Informationsvorsprung und Qualifikation erhöhen die Mitgliedsfirmen ihre Konkurrenzfähigkeit. Die Mitglieder des EAMTM halten sich an den Kodex des Verbandes. Unter anderem verpflichtet dieser zur korrekten Einhaltung aller vertraglichen Vereinbarungen über Ein- und Verkauf, insbesondere der Zahlungsbedingungen. Des Weiteren werden die Käufer über den technischen Zustand der gebrauchten Maschinen durch den Händler nach bestem Wissen und Gewissen sorgfältig informiert. Die EAMTM bietet den angeschlossenen Werkzeugmaschinenhändlern, zu denen die Kai-Tec GmbH und Co. KG gehört, ein Netzwerk an, von dem die Kunden in Form einer hohen qualitativen Geschäftsabwicklung profitieren.

Kommentare sind abgeschaltet.