Können Solarmodule ein Flugzeug antreiben?

© montebelli - Fotolia.com
© montebelli – Fotolia.com

Jetzt wo der Winter da ist und die Tage kälter werden, kommt es einem so vor, als ob Berichte über steigende Strompreise uns fast täglich erreichen.

Da ist es doch beruhigend, dass es gleichzeitig regelmäßig Schlagzeilen über die steigende Effizienz von Solaranlagen gibt. Dies deutet darauf hin dass in naher Zukunft erneuerbare Energie eine echte Alternative sein kann, um nicht den hohen Preisen von Energiekonzernen ausgesetzt zu sein.

Die Fortschritte in der Solartechnik sind dermaßen, dass es nicht nur im Bereich des möglichen liegt, dass Solarmodule ihr ganzes Haus oder sogar Ihr Auto mit Strom versorgen; Solarmodule können jetzt auch ein Flugzeug antreiben, um damit Tag und Nacht, und schlussendlich um die Welt zu fliegen.

Solar Impulse ist ein Flugzeug, das ausschließlich mit Solarmodulen betrieben wird, und 2014 die Erde umrunden wird. Es benötigt keinen einzigen Tropfen Treibstoff, und fliegt sowohl tags als auch nachts, und egal bei welchem Wetter.

Welche Solartechnik treibt diese unglaubliche Maschine an? Das Solarflugzeug Solar Impulse wird von SunPower Solarmodulen betrieben. Die Vorteile von diesen Solarzellen sind dass sie mit höchstem Wirkungsgrad arbeiten und leicht genug sind um die aerodynamischen Voraussetzungen des Flugzeugs zu erfüllen.

Ein Hauptaspekt für das Design des Flugzeugs war ganz klar das Leistungs-Gewichts-Verhältnis. SunPower wurde als Solarzellen-Hersteller ausgewählt, weil die Zellen nur 135 Mikrometer dick sind, und industrieführend in Sachen Effizienz sind.

Die Solarmodule sind so designed, dass sie jegliche Solarbestrahlung maximal ausnutzen und so auch bei begrenzter Sonnenbestrahlung die maximale Energiemenge erzeugen.

Die Gesamtzahl der Solarzellen, die im Flügel und horizontalen Stabilisator eingebaut sind, ist 12.000. Diese treiben vier Elektormotoren an, die Batterien aufladen mit denen das Flugzeug auch bei Nacht fliegen kann.

Die aerodynamischen Berechtigungsnachweise von Solar Impulse sind klar zu sehen: Spannweite von 63.40m  (gleich einem Airbus A340), kombiniert mit dem durchschnittlichen Gewicht eines Familien-PKWs – nur 1.600kg.

Dies ermöglicht dem Flugzeug mit durchschnittlicher Geschwindigkeit von 70km/h zu fliegen und eine maximale Flughöhe von 8.500m zu erreichen.

Eine tolle Werbung also für die Leistungsfähigkeiten von Solarmodulen, und der ultimative Test ihrer Zuverlässigkeit. Solar Impulse kann die Welt umrunden, nur von Solarmodulen angetrieben – vielleicht werden wir es ja auch bald erleben dass mehr erneuerbare Energien im Alltag genutzt werden.

Kommentare sind abgeschaltet.