Die Werkzeugproduktion von heute, liefert einen Ausblick auf die Produkte von morgen

Drehbank, CNC-Fräse
Drehbank, CNC-Fräse (© Alterfalter – Fotolia.com)

Der Markt lebt von Innovationen, das Marketing liebt sie und die Verbraucher sind es gewohnt, dass jedes Jahr neue Produkte in die Läden kommen. Egal ob aus Metall oder Kunststoff, geht der Trend in allen Branchen kontinuierlich zu immer feineren, kleineren, leichteren und eleganteren Teilen. Doch kaum einer macht sich Gedanken darüber, wie diese filigranen, stylishen Formen von Spielzeugen, Mobiltelefonen, Schreibgeräten, Sportschuhen, chirurgischen Werkzeugen oder Autoarmaturen eigentlich gefertigt werden. weiterlesen Die Werkzeugproduktion von heute, liefert einen Ausblick auf die Produkte von morgen

Oberflächen- und Galvanotechnik am Beispiel der Firma Jentner

Galvanisierte Teile
Galvanisierte Teile (© Stefan Rajewski – Fotolia.com)

Die Galvanisierung ist seit dem Ende des 18. Jahrhunderts bekannt und wurde seitdem stetig verbessert und perfektioniert. Das Verfahren führt zurück auf den Arzt Luigi Galvani, welcher die Beschichtung von Gegenständen mit metallischen Niederschlägen durch mit elektrischem Strom versehenen Bädern entdeckte.
Seit nunmehr 30 Jahren bietet die Firma Jentner aus Pforzheim Produkte und Dienstleistungen im Segment der Galvano- und Oberflächentechnik an. Einerseits können Elektrolyte, Bäder und galvanische Geräte erworben werden, anderseits aber auch Lohnveredelungen in unterschiedlicher Größenordnung bei Jentner in Auftrag gegeben werden. weiterlesen Oberflächen- und Galvanotechnik am Beispiel der Firma Jentner

Können Solarmodule ein Flugzeug antreiben?

© montebelli - Fotolia.com
© montebelli – Fotolia.com

Jetzt wo der Winter da ist und die Tage kälter werden, kommt es einem so vor, als ob Berichte über steigende Strompreise uns fast täglich erreichen.

Da ist es doch beruhigend, dass es gleichzeitig regelmäßig Schlagzeilen über die steigende Effizienz von Solaranlagen gibt. Dies deutet darauf hin dass in naher Zukunft erneuerbare Energie eine echte Alternative sein kann, um nicht den hohen Preisen von Energiekonzernen ausgesetzt zu sein. weiterlesen Können Solarmodule ein Flugzeug antreiben?

Building Information Modeling (BIM / Gebäudedatenmodellierung)

© xiller - Fotolia.com
© xiller – Fotolia.com

Moderne Gebäude entfernen sich in ihren Formen immer weiter von den klassischen Prinzipien der statischen Planung. Was bis vor einigen Jahren noch als schier unmöglich galt, wird heute ohne Probleme verwirklicht. Neben neuen oder modifizierten Baustoffen sind es digitale Planungsgrundlagen wie Tragwerksplanung und die exakte Ausarbeitung der Pläne für nachhaltiges Bauen, die Gebäude möglich machen, von denen unsere Vorväter nicht mal zu träumen wagten. Die CAD-Software für Gebäudeplanung ist die Grundlage für Berechnungen zu einzelnen Segmenten, die in der Realität auf den Millimeter zusammenpassen. Mit analogen Mitteln wären solche Berechnungen und Planungen nie durchführbar gewesen.  weiterlesen Building Information Modeling (BIM / Gebäudedatenmodellierung)

Zukunftsprognosen für Unternehmen mit Predictive Analytics

Predictive Analytics
Predictive Analytics (Foto © Ben Chams – Fotolia.com)

Vorausschauende Prognosen für Unternehmen. Das ist für so manchen Zeitgenossen ein bisschen, wie Kaffeesatz lesen. In der Realität trifft dies aber keineswegs zu. Denn das sich Trends und Bewegungen analysieren lassen und daraus die richtigen Schlüsse gezogen werden können, ist schon lange bekannt. Wäre dies nicht so, hätten schon viele Firmen, die sich mit Datenanalyse beschäftigen, ihre Pforten geschlossen.

Das Gegenteil ist der Fall. Analysen zu künftigen Entwicklungen werden mehr und mehr zur Grundlage unternehmerischer Entscheidungen. Das beruht aber nicht auf irgendwelchen Ahnungen oder etwa dem „Bauchgefühl“ eines Unternehmensberaters, sondern auf Fakten, vielen Fakten. Genau das war in der Vergangenheit ein Problem. Unternehmen besaßen schon immer eine Fülle an Daten, die in einer Analyse geholfen hätten, die richtige Entscheidung zu treffen. Die Problematik war und ist teilweise auch heute noch, dass die Daten im Betrieb verstreut herumirren und nicht gebündelt zur Verfügung stehen. weiterlesen Zukunftsprognosen für Unternehmen mit Predictive Analytics