Pufferspeicher für Ein- und Mehrfamilienhäuser

Ökologische Energie

Pufferspeicher sind aus fast keiner Heizungsanlage wegzudenken. Vor allem bei der Nutzung Erneuerbarer Energien sind sie unverzichtbar, um Vorrat an Wärme „zwischenzulagern“. Pufferspeicher werden für die Trinkwassererwärmung und für die Heizung eingesetzt.

Unverzichtbar sind Pufferspeicher bei der Einbindung einer Solarthermie-Anlage. So kann die Sonnenwärme auch genutzt werden, wenn die Sonne nicht mehr scheint.

Ein Puffer oder Pufferspeicher stellt in einer Heizungsanlage einen mit Wasser gefüllten Wärmespeicher dar. So ein Pufferspeicher gleicht Differenzen zwischen der erzeugten und der verbrauchten Wärmeleistung aus. Dadurch wird die Wärmeerzeugung vom Verbrauch entkoppelt. Das Betriebsverhalten, der Wirkungsgrad und die Haltbarkeit vieler Wärmeerzeuger werden damit verbessert. Je nach Bedarf (Ein- oder Mehrfamilienhaus) sind diese Pufferspeicher unterschiedlich dimensioniert. weiterlesen Pufferspeicher für Ein- und Mehrfamilienhäuser

3D-Avatar als Sprachassistent zur automatisierten Gebärdenübersetzung

Verbundprojekt AVASAG – gemeinsam zur digitalen, barrierefreien Kommunikation

Entwicklung eines 3D-Gebärdensprach-Avatars als Sprachassistent zur automatisierten Gebärdenübersetzung

3D Gebärdensprach-Avatar übersetzt Text in Gebärdensprache
3D Gebärdensprach-Avatar übersetzt Text in Gebärdensprache. Copyright Charamel

Weltweit gibt es etwa 70 Millionen gehörlose Menschen. Für viele von ihnen ist Textsprache eine Fremdsprache; sie bedienen sich stattdessen der Gebärdensprache. Der Gesetzgeber hat auf den spezifischen Informationsbedarf von Menschen mit Handicap reagiert und verpflichtet in Deutschland Behörden und öffentliche Stellen zu barrierefreier digitaler Kommunikation. In dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützten Projekt „AVASAG“ erarbeiten Experten gemeinsam einen 3D-Gebärdensprach-Avatar. weiterlesen 3D-Avatar als Sprachassistent zur automatisierten Gebärdenübersetzung

Canon varioPRINT iX-Serie: neue Bogen-Inkjetdruck-Technologie

Die neuen Bogen-Inkjet-Digitaldrucksysteme der Canon varioPRINT iX-Serie. Quelle: Canon

Beeindruckende Premiere bei Canon: die varioPRINT iX-Serie, ein zukunftsorientiertes Bogen-Inkjet-Digitaldrucksystem mit iQuariusiᶦˣ-Technologie, ergänzt ab sofort das Portfolio neben der erfolgreichen VarioPrint i-Serie. Das neue System kombiniert die Druckqualität und das breite Spektrum an Medien und Papieren aus dem Offset mit den Vorteilen des Tintenstrahldrucks, nämlich Produktivität und Kosteneffizienz. Das System ist ideal für Kunden mit einem monatlichen Produktionsvolumen von einer bis zehn Millionen DIN-A4-Bilder. weiterlesen Canon varioPRINT iX-Serie: neue Bogen-Inkjetdruck-Technologie

5G in der Industrie: Welche Chancen und Risiken ergeben sich dadurch? 

Mobilfunkstandard 5G in der Industrie
Mobilfunkstandard 5G in der Industrie

Die Erwartungen an den neuen Mobilfunkstandard 5G sind allgemein recht hoch, denn schließlich sollen viele Bereiche der Industrie hierdurch revolutioniert werden. Aber was genau ist 5G und warum ist es so wichtig für die deutsche Wirtschaft? Welche Chancen und Risiken ergeben sich durch die neue Netzabdeckung?

Was genau ist 5G und warum ist es so wichtig für die mobile/digitale Zukunft?

5G ist ein neuer Mobilfunkstandard, der als Nachfolger des 4G-Netzes gilt. Für die deutsche Industrie wird der Einsatz von 5G als äußerst wichtig betrachtet. Nur durch die Nutzung der neuen Mobilfunk-Generation können die Grundlagen geschaffen werden, die beispielsweise für eine Vernetzung sämtlicher Maschinen und Geräte in der Industrie benötigt werden. Um auf globaler Ebene wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen deshalb so früh wie möglich die neuen Technologien auf 5G-Basis einsetzen. Die Technik unterstützt zudem die Digitalisierung zahlreicher Lebensbereiche. weiterlesen 5G in der Industrie: Welche Chancen und Risiken ergeben sich dadurch? 

Präzise Lasertechnik für individuelle Anforderungen

Laserherstellverfahren
Laser – © fotohansel – Fotolia.com

Produktionsschwerpunkt des Unternehmens Nutech GmbH ist das Laserschweißen. Baugruppen und Werkstücke werden in Lohnfertigung im 3-Schicht-Betrieb bearbeitet. Außer Leistungen im Bereich Laserschweißen bietet das Laserzentrum Auftragsschweißen, Laserhärten und Laserschneiden aus einer professionellen Hand an.

Verschiedene Optiken für den individuellen Bedarf

Besondere Kompetenzen besitzt das Unternehmen Nutech GmbH bei der Entwicklung spezifischer Härteoptiken, Laserschweißoptiken und Innenbearbeitungsoptiken. Laseroptiken zur Innenbearbeitung von Rohren werden ID-Optiken genannt. Die Fertigung dieser spezifischen Laserwerkzeuge erfolgt für gängige Lasertypen bis zu 8 KW. Je nach Qualität und Stärke der Laserstrahlung können bis zu einer maximalen Eintauchtiefe von 200 Zentimetern Rohre ab einem Innendurchmesser von 2,5 Zentimetern bearbeitet werden. Standardmäßig sind die ID-Optiken ausgestattet mit nach Kundenwunsch angepassten Pulver- und Schutzgasdüsen, spezifischen prozessköpfen zum Härten und Beschichten, Justiervorrichtungen, Kamera und einem Pyrometer. Jeder Kunde erhält exakt die individuelle Lösung, die er benötigt. weiterlesen Präzise Lasertechnik für individuelle Anforderungen